Luftsport im Verein

In der Luftfahrtvereinigung Greven sind Segel-, Modellflieger, Motor- und Ultraleichtflugpiloten aktiv. Schwerpunktmäßig wird an Wochenenden und Feiertagen geflogen, bei „Fliegerwetter“ herrscht allerdings auch an den Werktagen reger Flugbetrieb. Die Piloten verbindet die Freude am Fliegen und den Spaß in der Gemeinschaft. Die Sicherheit beim Flugbetrieb und Rücksichtnahme auf andere Beteiligte stehen dabei an oberster Stelle.

luftsport
von links: DR400 - TB10 - Cessna172 - Aquila - C42c - WT9

Die Vereinsflugzeuge werden unter der fachlichen Aufsicht unserer Techniker gewartet. Die Kontrollen und Reparaturen werden von Prüfern und zertifizierten luftfahrttechnischen Betrieben durchgeführt. Den Mitgliedern steht ein moderner Flugzeugpark mit derzeit 4 Motor-, 6 Segel-, 2 Ultraleichtflugzeugen und einem Motorsegler zur Verfügung. Die Vereinsfluglehrer bilden Piloten für Motorflug, Motorsegeln und Segelflug aus. Unsere jugendlichen Vereinsmitglieder fliegen zu ermäßigten Preisen.

luftsport5
Gegenanflug - Flugplatz Ameland - mit der WT9
koblenztour_gruppe_fmo
Ausflug nach Koblenz zur Weinbergwanderung

Die Koordinierung der Buchung und Verteilung der motorisierten Flugzeuge erfolgt durch das Online Portal „Aircraft-Info-Desk“. Informationen über die jeweilige Verfügbarkeit bezgl. Reservierungen, Stornierungen, Wartelisten, technischer Status etc. werden ausgetauscht über automatisierte E-Mails und SMS Nachrichten. Getankt werden die Vereinsflugzeuge jeweils vor Beginn des Fluges. Buchungen für einen ganzen Tag, wenn die Maschinen ca. zwei Stunden geflogen werden sind jederzeit möglich.Wochenendausflüge oder Trips über mehrere Tage bedürfen der Abstimmung innerhalb des Vereins.

luftsport6

Die Segelflugpiloten treffen sich vor dem Flugbetrieb zu einem gemeinsamen „Briefing“. Dabei werden die möglichen Aktivitäten basierend auf der jeweiligen Wetterlage besprochen und die Flugzeuge kameradschaftlich „verteilt“. Anschließend werden die Maschinen gemeinsam ausgehallt und der Flugbetrieb aufgebaut. Die Entspannung nach dem Fliegen gehört natürlich dazu. Wir treffen uns dann im Clubhaus, auf der Terrasse oder im Hochsommer gelegentlich im nassen Element.

luftsport7