Die Neue ASW 22 BL (RC-Modell)

Mit Beginn der neuen Flugsaison absolvierte Thomas die ersten ersten Flüge mit seiner brandneuen ASW 22 BL im Maßstab 1:3. Somit hat das Modell eine Spannweite von 8,80 Metern und ein Startgewicht von rund 15 kg. Durch einen eingebauten Elektro-FES-Antrieb (ca. 3 KW) ist das Modell eigenstartfähig. Aufgrund der dünnen Profildicke ist auf den Einbau von Störklappen verzichtet worden. Als Landehilfe werden die Wölbklappen ca, 45° nach unten  und die Querruder ein wenig nach oben gefahren (Butterfly). Das Original aus den Jahren Anfang 1981 bis 2008 hatte eine Spannweite von 26,40 m und war somit ein sogenanntes „Langohr“. Aus der „22“ ist dann später von Martin Heide der legendäre Doppelsitzer ASH 25 entwickelt worden und letztendlich auch die „Eta“ mit über 30 Metern Spannweite.

%d Bloggern gefällt das: