Power-Schlepper

Zum Abschluss der Modellflugsaison 2017 trafen sich in Bückeburg / Am Weinberg Modellflugpiloten mit ihren Schleppmaschinen und Segelflugzeugen. Mit den 3 Schleppmaschinen sowie rund 15 Scale-Modellsegelflugzeugen wurden zahlreiche Flugzeugschlepps absolviert. Thomas hatte seine Viper SD mitgebracht. Aufgrund der erstklassigen  Motorisierung der Viper können Segler bis zu 25 kg Gewicht und 10,00 Metern Spannweite in jede beliebige Höhe innerhalb kurzer Zeit geschleppt werden. Durch Sprachausgabe der Telemetrie im Modell klinkt der Segler-Pilot dann in der gewünschten Höhe per Fernsteuerung aus. Sollte es zu Komplikationen kommen kann auch die Schleppmaschine die Seilverbindung lösen. Der gesamt Schleppvorgang vom Start bis zum Ausklinken erfolgt wie bei den manntragenden Fliegern. Eine gewisse Routine und Absprache ist für einen erfolgreichen Schlepp für beide Piloten natürlich erforderlich.

%d Bloggern gefällt das: